Liebe Besucher,

hier finden Sie Informationen zu aktuellen Terminen und Vorhaben. Details erfahren Sie zu Elternsprechstunden und in Elternbriefen.

Eine Schule hat mehr zu bieten als Unterricht, so auch die unsere.

Mit unseren Zusatzangeboten möchten wir dazu beitragen, unsere Schülerinnen und Schüler optimal auf ihre Zukunft vorzubereiten.

Auf den folgenden Seiten berichten wir über unsere Schulprojekte und bieten Ihnen somit einen Einblick in unsere Arbeit.

Hinweise zum eingeschränkter Regelbetrieb seit dem 15.06.2020

 
Liebe Eltern,
 
zur Aufnahme des eingeschränkten Regelbetriebs an unserer Schule möchte ich Sie an dieser Stelle über folgende Eckpunkte informieren:
 
1. Folgende Kinder und andere Personen dürfen die Schule weiterhin nicht betreten:
  •  mit dem Corona-Virus Infizierte, 
  •  mit direktem Kontakt zu an COVID-19 Erkrankten oder mit Corona Infizierten in den ersten 14 Tagen nach dem Kontakt,
  • mit allgemeinen Erkältungssymptomen (Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Fieber, Atemnot),solange die Symptome andauern.
 
2. Sind SARS-CoV-2-Infektionen im Haushalt aufgetreten, ist die Schule unverzüglich zu informieren, um entsprechende Maßnahmen vor Ort einleiten zu können. Dies gilt auch für Verdachtsfälle!
 
3. Eltern dürfen die Schule auch weiterhin nur bei dringenden Angelegenheiten betreten (Anmeldung im Sekretariat/ Maskenpflicht). Gleiches gilt für schulfremde Personen und Gäste, die bestimmte Aufgaben in der Schule zu erfüllen haben (z. B.: Handwerker u.a.) Diese müssen sich anmelden. Beim Betreten des Hauses sind die Hände zu desinfizieren (Spender)
 
4. Für alle Schüler, die selbst bestimmte Vorerkrankungen (Herz-Kreislauf-System, chronische Erkrankungen der Lunge, chronischen Lebererkrankungen, Diabetes mellitus, Krebserkrankungen, Patienten mit geschwächtem Immunsystem) aufweisen bzw. die in einem gemeinsamen Haushalt mit besonders gefährdeten Personen (u.a. auch Schwangere!) leben, findet kein Präsenzunterricht in Gruppen statt. Für sie steht auch weiterhin das häusliche Lernen im Mittelpunkt. Im Einzelfall können Termine für Konsultationen vereinbart werden. Sollte Ihr Kind zu dieser Gruppe gehören, setzen Sie sich bitte zeitnah mit uns in Verbindung, um das weitere Vorgehen abzustimmen. Über die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe ist ein ärztliches Attest vorzulegen.
 
5. Aufgrund erheblicher personeller Probleme können wir leider nicht für alle Klassen den täglichen Unterricht von mindestens 4 Stunden sicherstellen. Ich bitte dafür um Verständnis.
 
6. Es gibt keinen Früh- und keinen Späthort. Bei Bedarf ist eine tägliche Betreuungszeit bis spätestens 15.00 Uhr sichergestellt.
 
6. Die Hygienevorschriften behalten ihre Gültigkeit. In beiden Häusern besteht Maskenpflicht.Beim Einlass werden die Hände desinfiziert. Regelmäßige Reinigung/ Desinfektion der WC ́s, der Räume usw. sowie ausreichende Stoßlüftungen sind weiterhin sichergestellt. Besonders wichtig bleibt die regelmäßige und intensive persönliche Hygiene. Außerhalb der Gruppe gilt die Abstandsregelung weiter. Durch versetzte Einlass-, Unterrichts-, und Pausenzeiten sowie beim Mittagessen wird dafür gesorgt, dass Kontakte zwischen den einzelnen Klassen/ Gruppen möglichst vermieden werden.

Informationen zum Masernschutzgesetz

Merkblatt zur Erhebung von Daten
Merkblatt zu Artikel 13 DS-GVO_Impfstatu[...]
PDF-Dokument [382.8 KB]

 

Elterninformation
 

Ab dem 5. November 2018 findet jeden Montag von 13.00 – 14.00 Uhr bei uns an der Schule eine Sprechstunde, speziell für Arabisch sprechende Familien statt. Hier können Ihre Probleme und Fragen rund um den Schulbesuch Ihres Kindes mit einem Dolmetscher, Herrn Nassour, besprochen werden.
Nutzen Sie diese Möglichkeit!
Mit freundlichem Gruß
gez. Fred Hamann, Schulleiter

 

معلومات للوالدين

سيتوفر لدينا ساعة استشارية خاصة للعائلات الناطقة باللغة العربية كل يوم اثنين من الساعة 13:00 الى الساعة 14:00 اعتباراً من 05. 11. 2018.
يمكننا فيها الحديث عن مشاكلكم واسئلتكم في كل ما يخص ابنائكم في المدرسة مع وجود مترجم، وهو السيد نصور.
الرجاء الاستفادة من هذه الفرصة
مـــــع   كـــــل الـــــود
مدير المدرسة
Fred Hamann

 

Seniorpartner in School - SIS Landesverband Thüringen

Auch in diesem Schuljahr unterstützen uns wieder ehrenamtlich tätige Mitarbeiter der Seniorpartner in School.

Immer Montag und Mittwoch helfen sie unseren Schülerinnen und Schülern, Konflikte gewaltfrei durch Mediation zu lösen.

 

Termine:

Schulteil 1: immer Mittwoch 10 Uhr - 13 Uhr

Schulteil 2: immer Montag   10 Uhr - 13 Uhr

 

Hier finden Sie uns

Staatliche Grundschule

"Wilhelm- Busch- Grundschule"

 

Saalfelder Straße 24

07549 Gera

 

Tel: 0365 / 35042

Fax: 0365 / 7120171

Tel. Hort: 0365 / 7120172

 

Schulteil 2

Eiselstraße 110

07549 Gera

 

Sekretariat von 7.45 - 11.45 Uhr besetzt

Tel: 0365 / 31502

Fax: 0365 / 7118557

Tel. Hort: 0365 / 77399836

Sprechzeiten Sekretariat

Mo:    7.15 - 13.00 Uhr

Di:     7.15 - 11.00 Uhr

         14.00 - 16.00 Uhr

Mi:     7.15 - 13.00 Uhr

Do:    7.15 - 13.00 Uhr

Fr:     7.15 - 13.00 Uhr                

 

Abweichende Termine nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Schulleiter

Herr Hamann

Termine nach Vereinbarung

 

Stellvertretende Schulleiterin

Frau Dube

 

Hortkoordinatorin

Frau Penning

Sprechzeiten:

Do:   10.00 - 11.30 Uhr

         15.00 - 16.30 Uhr

 

Beratungslehrerinnen

Frau Seidel

 

Schulsozialarbeiterin

Frau Fröhlich

 

Sie möchten uns etwas mitteilen

 

Schulteil 1 (Saalfelder Straße) unter:

w-busch-gs6@t-online.de

 

 

Schulteil 2 (Eiselstraße) unter:

haus2@gs6-wbusch-gera.de