Reguläre Unterrichtszeiten ab 28.03.2022

 

Liebe Eltern,

ab Montag, 28.03.2022 findet für alle Klassen der Unterricht wieder zu den regulären Zeiten statt (Einlass 7:30 Uhr Klasse 1/2 –unterer Hof; Klasse 3/4- oberer Hof).

 

Unser Hort ist ab 28.03.2022 wieder von 6.00-17:00 Uhr geöffnet.

Laut Thüringer Verordnung vom 18.03.2022 ist die Maskenpflicht im Unterricht aufgehoben.

 

Im Schulgebäude, im Schulgelände während des Einlasses sowie im Früh- und Späthort besteht weiterhin Maskenpflicht. Bitte denken Sie an eine Ersatzmaske im Ranzen.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass für alle Besucher auf dem Schulhof die Maskenpflicht bestehen bleibt!

 

gez. Katrin Dube

Stellv. Schulleiterin

 

 
Eingeschränkter Regelbetrieb ab 05.01.2022
 
Liebe Eltern,
 
am Mittwoch, den 05.01.2022 starten wir an der W.- Busch- GS zunächst mit eingeschränktem Regelbetrieb mit verstärkten Schutzmaßnahmen für alle Klassen. Das bedeutet konkret:
  • Kein Früh- und Späthort möglich, Betreuungszeiten von 07.00 – 15.00 Uhr
     
  • Verpflichtung zum Tragen von qualifizierten Gesichtsmasken (medizinische Gesichtsmaske)
     
  • Versetzter Unterrichtsbeginn sowie versetzte Pausenzeiten für die einzelnen Klassenstufen:
 
1. und 4. Klassen – Einlass 07.30 Uhr, Unterricht ab 07.45 Uhr;
2. und 3. Klassen – Einlass 07.45 Uhr, Unterricht ab 08.00 Uhr.
 
Einlass für die 3./4.Klassen über Horteingang, für die 1./2. Klassen Haupteingang
 
Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind nicht zu zeitig vor der Schule steht!
 
- Unterricht in der ganze Klasse unter strenger Einhaltung der hygienischen Vorgaben (u.a. Lüftung, Testung, Maskenpflicht)
 
Klassen 1 und 4: 07.45 – 08.30; 08.40 – 09.25, Frühstück; 09.40 – 10.25, Hofpause; 10.50 – 11.35; 11.45 – 12.30; 12.40 – 13.25
 
Klassen 2 und 3: 08.00 – 08.45, Frühstück; 09.00 – 09.45, Hof; 10.10 – 10.55; 11.00 – 11.45; 11.50 – 12.35; 12.40 – 13.25
 
Der Schwimmunterricht für die 3. Klassen ist zunächst bis zum 14.01.2022 ausgesetzt.
 
Bitte sorgen Sie mit uns gemeinsam dafür, dass es zu keiner Verschärfung der Lage kommt.
 
Lassen Sie Ihr Kind vorsorglich zu Hause, wenn Sie Erkältungssymptome feststellen.
 
Falls es dennoch zur Schulschließung kommt (Distanzunterricht), wird eine Notbetreuung mit begrenztem Zugang eingerichtet. Dafür muss dann wieder ein Antrag gestellt bzw. auch eine Arbeitgeberbescheinigung vorgelegt werden. Das entsprechende Formular (mit Erklärung) finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik Formulare.
 
Fred Hamann, SL

Qualifizierte Gesichtsmasken

 

Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder mit einem qualifizierten Mundschutz gemäß der Allgemeinverfügung des TMBJS vom 28.12.2021, Punkt 3.1.: (medizinische Gesichtsmaske/ OP- Maske) ausgestattet sind und eine Ersatzmaske im Ranzen mitführen.

Diese Masken bieten einen besonderen Schutz, sollten allerdings auch regelmäßig gewechselt werden.

Achtung, neue Regelungen des TMBJS ab 05.01.2022!
 

Schulbetrieb ab Januar 2022
PM Schulbetrieb im Januar 2022 .pdf
PDF-Dokument [114.4 KB]
Allen Familien, Partner und Freunden unserer W.- Busch- Grundschule wünschen wir ein friedliches und fröhliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2022 mit möglichst vielen schönen und glücklichen Stunden!
 
Im Namen des gesamten Teams
 
Fred Hamann, SL
Präsenzpflicht für die Zeit vom 20.12. - 22.12.2021 für die Schüler vom TMBJS aufgehoben!
 
Die Schule und der Hort werden nicht geschlossen, das ist eine Falschmeldung!
Die Aussetzung der Präsenzpflicht bedeutet, dass aufgrund der aktuellen Lage die Eltern nun selbst entscheiden können, ob sie ihr Kind so kurz vor Weihnachten lieber nicht nicht in die Schule schicken wollen. Für die übrigen Kinder wird die Betreuung/ Unterricht sichergestellt.
 
Fred Hamann, SL
Seit 30.10.21 gilt in Gera die Warnstufe 3.
 
Das bedeutet:
  • Ab Montag, 01.11.2021 besteht wieder die Pflicht zur 2x wöchentlichen Testung für alle SuS ohne 3G- Nachweis. Es bleibt beim Rhythmus Montag - Mittwoch. SuS, die an einem dieser Tage fehlen, werden nachgetestet.
     
  • SuS mit Risikomerkmalen für einen schweren Verlauf bei einer Infektion können auf Antrag bei der Schulleitung vom Präsenzunterricht befreit werden.
    Gleiches gilt auch, wenn im Haushalt besonders gefährdete Personen leben.
     
  • Ab Montag besteht die Verpflichtung zum Tragen der MNB im Schulhaus und im Unterricht für alle SuS.
     
  • Für Personen mit Symptomen einer Infektion besteht weiterhin striktes Betretungsverbot!
     
  • Zutritt für einrichtungsfremde Personen (u.a. AG- Leiter, Eltern usw.) ist nur mit MNB und Vorlage eines 3G- Nachweises möglich (Genesen oder Geimpft oder qualifizierter aktueller negativer Testnachweis).
     
Elternbrief
Elternbrief zum SJ 21_22.pdf
PDF-Dokument [112.7 KB]
Aktuelle Thüringer Verordnung Infektionsschutzregeln 03.09.21
ThuerSARS-CoV-2-KiJuSSP-VO.pdf
PDF-Dokument [412.9 KB]
Weitere Hinweise:
  • Die aktuelle Situation ist sehr erfreulich. Das sollte uns aber nicht dazu verleiten, leichtsinnig zu werden! Der schulinterne Hygienplan behält seine Gültigkeit. Bitte achten Sie also auch weiterhin auf dessen Einhaltung.
  • Im Unterricht muss die Maske nicht getragen werden. Allerdings bleibt die Maskenpflicht außerhalb des Klassen- bzw. Hortraumes erhalten.
  • Ab Montag, 06.09.2021 befinden sich nun alle Klassen wieder im Haus 1, Saalfelder Straße 24.
  • Die erste Schulwoche arbeiten wir nach dem Klassenleiterprinzip.
  • Am Montag beginnt, wie gewohnt der Unterricht für alle Klassen 07.45 Uhr. Der Einlass ist 07.30 Uhr für die 1. und 2. Klassen am Haupteingang, für die 3. und 4. Klassen über den Horteingang (oberer Hof).
  • Für alle Personen mit Erkältungssymptomen besteht generelles Betretungsverbot.

Betretungsverbot gemäß 3. ThürSARS-CoV-2-KiJuSSpVO:

  • Kinder mit gastrointestinalen Symptomen (erhebliche Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen);
  • Kinder mit Muskelschmerzen;
  • Personen mit Störung des Geruchs- bzw. Geschmackssinns;
  • Personen mit schweren respiratorischen Symptomen wie akuter Bronchitis, Pneumonie, Atemnot oder Fieber;
  • Personen mit respiratorischen Symptomen (trockener Husten, Schnupfen, Fieber), wenn zusätzlich
    a) ein enger Kontakt zu anderen Personen in der Einrichtung oder während des Angebotes zu erwarten ist, oder
    b) einer Exposition gegenüber dem Virus wahrscheinlich ist, insbesondere, wenn eine Verbindung zu einem bekannten Ausbruchsgeschehen besteht.

Das Betretungsverbot nach Nr. 5 gilt nicht für Kinder mit Rhinorrhoe (laufender Nase) oder verstopfter Nasenatmung (ohne Fieber), gelegentlichem Husten, Halskratzen oder Räuspern, die gemäß der Beurteilung eines Elternteils oder Betreuenden nicht auf eine beginnende akute Atemwegsinfektion hinweisen. Diese Regelungen gehen auf neueste wissenschaftlich begründete S3-Leitlinien zum Infektionsschutz zurück.

Das Betretungsverbot für schulfremde Personen und für Eltern (bis auf klar definierte Ausnahmen und dann nur mit einer qualifizierten MNB gemäß § 31 (1) der ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO) bleibt weiterhin bestehen.

Informationen zum Masernschutzgesetz

Merkblatt zur Erhebung von Daten
Merkblatt zu Artikel 13 DS-GVO_Impfstatu[...]
PDF-Dokument [382.8 KB]

Hier finden Sie uns

Staatliche Grundschule

"Wilhelm-Busch-Grundschule"

Saalfelder Straße 24

07549 Gera

 

Tel: 0365 / 35042

Fax: 0365 / 7120171

Tel. Hort: 0365 / 7120172

Sprechzeiten Sekretariat

Frau Gent

Mo:    7.15 - 13.00 Uhr

Di:     7.15 - 11.00 Uhr

         14.00 - 16.00 Uhr

Mi:     7.15 - 13.00 Uhr

Do:    7.15 - 13.00 Uhr

Fr:     7.15 - 13.00 Uhr                

Abweichende Termine nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Schulleiter

Herr Hamann

Termine nach Vereinbarung

 

Stellvertretende Schulleiterin

Frau Dube

 

Hortkoordinatorin

Frau Penning

Sprechzeiten:

Do:   10.00 - 11.30 Uhr

           15.00 - 16.30 Uhr

 

Beratungslehrerinnen

Frau Seidel

 

Schulsozialarbeiterin

Frau Fröhlich

Tel: 0176 / 56836942

E-Mail: schulsozialarbeit@schlupfwinkel-gera.de

Sie möchten uns etwas mitteilen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wilhelm Busch Grundschule Gera